Neuigkeiten
19.02.2019
Die aktuelle Diskussion um die Weiterentwicklung der Alterssicherung und die Vorschläge zur Grund- rente waren auch Thema der Landesvorstandssitzung des CDU-Landesverbandes Oldenburg am Wochenen- de in Sage. Wie der CDU-Landesgeschäftsführer dazu mitteilt, spricht sich der Landesvorstand ebenfalls für eine Umset-zung des Koalitionsvertrages aus. „Um kein Vertrauen in das ge-setzliche Rentensystem zu verspielen, sollten die Überlegungen zur Einführung einer Grundrente für Menschen, die lange in die Rentenkasse eingezahlt haben, nun auch umgesetzt werden“. Festhalten will die Union aber ebenfalls an eine Bedürftigkeitsprüfung, weil sonst das Gerechtig- keits- und Lebensleistungsprinzip der sozialen .......
weiter
18.02.2019
Am Wochenende fand das erste Neumitgliedertreffen des CDU Landesverbandes Oldenburg statt. Die Mit- gliederbeauftragte Katharina Willenbrink konnte hier neue Mitglieder aus den Kreisverbänden begrüßen. Nach einer kurzen Vorstellung der Parteistruktur durch die stellvertretende Landesvorsitzende Bar- bara Woltmann berichtete der Generalsekretär der CDU in Niedersachsen, Kai Seefried MdL,  über ver- schiedene Möglichkeiten sich in der CDU einzu- bringen. Abschließend diskutierten die Anwesenden mit unserem Europaabgeordneten Stefan Gehrold MdEP verschiedene inhaltliche Themen. Toll, dass wir in der CDU immer noch mehr Eintritte als Austritte verzeichnen können!
weiter
15.01.2019
Gestern traf sich erstmalig eine Ad-hoc-Arbeits- gruppe in Hannover, um auf die Vorwürfe gegen niedersächsische Schlachthöfe zu reagieren. Die Gruppe setzt sich zusammen aus Vertreterinnen und Vertretern des federführenden Niedersächsischen Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (ML), des LAVES, des NLT, des Niedersächsischen Städtetages (NST) und Experten aus kommunalen Veterinärämtern. Unter anderem werden die Ergebnisse der Evaluierung des bisher- igen Kontrollsystems diskutiert. „Es ist wichtig und richtig, jetzt schnell und gewissenhaft zu handeln“, reagiert die Oldenburg Landtagsabgeordnete Dr. Esther Niewerth-Baumann MdL .........
weiter
23.12.2018
Das Jahr geht zu Ende. Es war für uns alle ein er- eignisreiches und sicher auch anstrengendes Jahr. Bundestagswahl, vorgezogene Landtagswahl sowie Regierungsbildung haben unseren Wahlkämpfern und Mitgliedern Vieles abverlangt. Dafür möchte ich mich bei Ihnen an dieser Stelle nochmals herzlich bedanken.

Ihnen und Ihrer Familie wünschen wir eine frohe und gesegnete Weihnachtszeit sowie ein gutes, gesundes neues Jahr 2018.
weiter
09.12.2018
31. CDU-Bundesparteitag in Hamburg
Keine Kanzlerdämmerung sondern ein Aufbruch ging vom diesjährigen 31. Bundesparteitag der CDU in Hamburg aus. Mit 51,8% wurde Annegret Kramp-Karrenbauer zur neuen CDU-Bundesvorsitzenden gewählt. Gemeinsam mit Angela Merkel als Bundes- kanzlerin will Sie mit klarer Politik Deutschland ge- stalten und Europa voran- bringen. „Zusammen- führen. Und zusammen führen.“, das diesjährige Leitmotto des Parteitags, gilt beiden dabei als Ver- pflichtung wie auch als Aufruf an die ganze Part. Die Verpflichtung zum "Zusammenführen" der verschie- denen Strömungen werden wir uns als CDU-Landes- verband Oldenburg im. ......
weiter
05.12.2018
Zum 31. Parteitag der CDU Deutschlands am Freitag und Samstag in Hamburg entsendet der Oldenburger Lan- desverband nach dem Delegiertenschlüssel erneut aus seinen Kreisverbänden 23 Delegierte. Im Zentrum des Parteitages steht die Abstimmung um den CDU-Vorsitz sowie die Beratung des Leitantrages „Soziale Marktwirtschaft im 21. Jahrhundert“ sowie die Sachanträge. Wie CDU-Landesgeschäftsführer Josef Holtvogt mitteilt, gilt es bei den ca. 550 Sach- anträgen auch über 40 Anträge aus dem Oldenburger Landesverband und deren Empfehlungen der An- tragskommission zu beraten. Zur sogenannten „Merkel-Nachfolge hat der Landesvorstand bereits in seiner November-Sitzung ......
weiter
23.11.2018
Die Bundesdelegiertenversammlung der Sen- ioren-Union hat Heidi Exner aus Edewecht erneut in Magdeburg zur stellvertretenden Bundesvor- sitzenden gewählt. Mit dem zweitbesten Ergeb- nis ist sie nun weiter eine der sechs stellver- retenden des Bundesvorsitzenden Prof. Dr. Otto Wulff. Heidi Exner führt den heimischen Kreis- verband der Senioren-Union im Ammerland sowie den Oldenburger Landesverband. Zugleich ist sie die stellvertretende Vorsitzende in Niedersach- sen. Kommunalpolitisch ist sie in ihrer Gemeinde und im Kreistag engagiert. Zu den ersten Gratu- lanten gehörten der Bundesvorsitzende Prof. Otto Wulff, der Landesvorsitzende der bayerischen Senioren-Union Thomas Goppel sowie der Vorsitzende der Senioren-Union ........
weiter
19.11.2018
Angesichts der Entwicklungen innerhalb der Union und dem mit Spannung erwarteten CDU-Bundesparteitag hat der Landesvorstand im CDU-Landesverband Oldenburg seine für Dezember vorgesehene Vorstandssitzung vorgezogen. Am Sonnabend in Sage galt es, das Verfahren mit den acht Regionalkonferenzen abzustimmen sowie die aktuellen Diskussionen um Landesliste zur Euro- pawahl 2019 zu bewerten. Im Rennen um die Nachfolge von Parteichefin Angela Merkel kön- nen sich die Mitglieder auf dem gemeinsamen Treffen der Verbände aus Niedersachsen und Bremen am 29. November in Bremen infor- mieren.Dort stellen sich die Kandidaten der Parteibasis vor. Und einige Kreisverbände bieten auch Busfahrten dazu an.
weiter
29.10.2018
Mit einem überzeugenden Ergebnis ist Bastian Ernst zum neuen Vorsitzenden des CDU-Kreisverbandes Delmenhorst gewählt worden. Der 31-Jährige erhielt auf dem Kreisparteitag am Freitagabend im Hotel Thomsen 56 von 56 möglichen Ja-Stimmen. Damit sicherten ihm alle stimmberechtigten Anwesenden ihre volle Unterstützung zu. Ernst übernahm das Amt vom langjährigen Vorsitzenden Heinz-Gerd Lenssen, der zwölf Jahre lang an der Spitze der Delmenhorster CDU stand und aus privaten Gründen nicht mehr an- getreten war. Als Stellvertreter sind Frauke Wöhler und Jürgen Waßer wiedergewählt. Vorher Beisitzerin ist Chistina Naujoks jetzt die neue Schatzmeisterin und hat das Amt von ........
weiter
22.10.2018
Gegen weiter drohende Fahrverbote in Niedersach- sen sprach sich der Landesvorstand der Christlich-Demokratischen Union (CDU) im Landesverband Oldenburg aus.  Am Samstag tagte das Gremium unter der Leitung des niedersächsischen Wissen- schaftsministers Björn Thümler, MdL, und die Ver- treter aus den Kreisverbänden nutzen noch einmal die Gelegenheit, ihre Sorgen und Bedenken für die Pendlerregionen zu verdeutlichen. „Das Oldenburger Land ist geprägt von Pendlerströmen, ob beruflich oder durch die vielen Handwerksbetriebe. Hier darf es nicht leichtfertig zu Fahrverboten kommen“, so der Landesgeschäftsführer Josef Holtvogt. Der Vorstand regte u.a.an, in den betroffenen Städten ............



weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon