Die Mitglieder des  Fachausschuss im Haus der Zukunft.
Die Mitglieder des Fachausschuss im Haus der Zukunft.
30.11.2009

CDU: „Bürokratieabbau muss weiter Schwerpunkt sein“

Oldenburger Landesfachausschuss beriet Themen und besichtigte „Haus der Zukunft“.


Makolla
Mit den Auswirkungen angewachsener Bürokratie und deren Auswirkungen besonders auf mittelständische Unternehmen will sich der Landesfachausschuss „Wirtschaft, Finanzen und Energie“ des CDU-Landesverbandes Oldenburg schwerpunktmäßig befassen.
Darauf einigten sich die Mitglieder bei ihrer konstituierenden Sitzung unter der Leitung des Ausschussvorsitzenden Dr. Gero von Daniels.

Dieser hatte die Mitglieder des neu formierten Ausschusses nach Emstek in das ZentrumZukunft im ecopark eingeladen. Dort traf man sich im so genannten Haus der Zukunft. Nach der Themensammlung und Terminierung galt es Schwerpunkte zu setzen. Die Mitglieder machten deutlich, wie wichtig gerade für den Mittelstand und das Handwerk sowie die arbeitende Bevölkerung eine nachhaltige Bürokratieentlastung ist.
Insbesondere im Planungs- und Baurecht, bei den Steuererklärungen und steuerlichen Nachweispflichten sowie bei der Harmonisierung der Schwellenwerte des Handels-, Steuer-, Arbeits- und Sozialrechts gibt es ausreichend Ansätze zum Handeln.
Anschließend informierte sich der Fachausschuss über modernes Heizen und Wohnen im Zusammenhang mit Telekommunikation.

Nach oben